Wer der Digiimmi ist

Der Digiimmi ist Unternehmer, Mitte 50, verheiratet und hat drei schon erwachsene Kinder (zwei davon sind «echte» Digital Natives). Er selbst sieht sich als gut integrierter Immigrant, hatte bereits Mitte der Neunziger Jahre im letzten Jahrhundert eine private Website, eine URL mit dem eigenen Familiennamen und den Ehrgeiz, ein paar html-Zeilen selbst hinzubekommen.

Als früher «Apple-Jünger» leistet er sich auch heute den Luxus, bei neuen Mac-Geräten zu den First movern zu gehören. Er sieht sich in der digitalen Welt als gut integriert und wäre gern ein richtiger «Native», so dass er sich spasseshalber auch mal «Native digital immigrant» nennt.

Diesen Blog hat der Digiimmi eröffnet, um «frischen» und neuen Digital Immigrants Tipps und Tricks für die virtuelle Welt zu geben, seine Erfahrungen zu teilen und natürlich auch deshalb, weil es ihn interessiert, wie andere mit der digitalen Welt umgehen und welche Erfahrungen sie dabei machen. Digital Immigrants sollen motiviert werden, sich noch besser in die digitale Welt zu integrieren. Aber auch die Digital Natives sind hier willkommen, von denen die Immigrants immer wieder lernen können.

By the way: «Digiimmi» erinnert vielleicht an DJ, ist aber einfach eine Abkürzung für den offiziellen Namen «Digital Immigrant».

Wer ist der Digiimmi

01.10.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.