Passwörter sind unser Leben

Wenn Historiker in ferner Zukunft auf unsere Zeit zurückblicken, dann wird das ein Merkmal sein, das sie als verbindend für unsere Generation entdecken werden: das Passwort. Wobei es in der Realität eben immer mehr als eines ist, das ist ja gerade das Problem. Denn die Tatsache, dass wir Codes und Passwörter für Kreditkarten ebenso brauchen wie für Handys, Tablets und Computer und Dutzende von Apps und Programmen, bringt uns in Gefahr, zu oft dasselbe Passwort zu verwenden. Und ich spreche aus eigener Erfahrung, wie mein engstes Umfeld weiss, dem das eine oder andere Passwort von mir bekannt ist. Nun hat die SonntagsZeitung bei einer Riesenmasse von gehackten Passwörtern untersucht, ob sich verschiedene Nationalitäten und Geschlechterunterschiede auf die Wahl dieser «Codewörter» auswirken. Das Resultat: Frauen sind weder phantasievoller noch vorsichtiger bei der Wahl der Zauberworte, die den Zugang zu persönlichen Dingen schützen. Und obwohl seit Jahren immer wieder vor so einfachen Zahlenfolgen gewarnt wird, sind die beliebtesten Passwörter nach wie vor 123456 und 1234 (bei Frauen wie bei Männern). So einfach ticken die meisten von uns.

18.01.2018

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *